Burnout
  • Jahrelange Überforderung
  • Verdrängung von tiefsitzendem Kummer
  • Traumatische Erlebnisse
  • Reizüberflutung durch permanente Erreichbarkeit
  • Der Zwang kommunizieren zu müssen
  • Beruflicher Druck und vieles mehr…

Es gibt nicht DEN Burnout. Das Gefühl ausgebrannt zu sein ist ein sehr vielschichtiges Geschehen mit unterschiedlichen Auswirkungen auf das gesamte System Körper-Geist-Seele. Es handelt sich um einen schleichenden Prozess dessen Verlauf und dessen Ausmaß genauso unterschiedlich ist, wie die Menschen die es trifft.

Symptome können sein:

  • Niedergeschlagenheit oder Depressionen
  • Antriebslosigkeit
  • Schwäche und Müdigkeit
  • Schlafstörungen
  • Körperliche Symptome ohne ausreichenden Befund:
    o Gefühle der Atemhemmung (Luftnot, Kloß im Hals…)
    o Herzbeschwerden (Druckgefühl, Beklemmung, Herzstolpern, Herzrasen)
    o Magen-Darm-Beschwerden jeglicher Art
    o Reizblase
    o Tinnitus
    o Rückenschmerzen
    o Kopfschmerzen
    o Das hormonelle Gleichgewicht gerät durcheinander mit Schwächung der Nebennieren und damit verbundenem „Chaos“ bei den Geschlechts- und gegebenenfalls Schilddrüsenhormonen.
  • und vieles mehr …

Wer ausgebrannt ist, hat sich vorher für eine Sache von Herzen engagiert, hat loyal und solidarisch gehandelt. Das ist kein Versagen. Burnout ist somit auch eine Kompetenz, das heißt eine angemessene Antwort des biologischen und emotionalen Systems auf die dauerhafte Überlastung. Der Körper ist in der Lage auf die Missstände hinzuweisen. Es sind Botschaften über wichtige Bedürfnisse, die lange missachtet oder nicht erfüllt wurden.

Mein Therapieansatz: Wir schauen gemeinsam zurück auf erlernte Verhaltensmuster die zum Burnout geführt haben, machen lange verdrängte Bedürfnisse wieder sichtbar, erarbeiten ein persönliches Stressprofil und suchen nach Möglichkeiten die Belastungsgrenzen zu erkennen und den jeweils aktuellen konditionellen Zustand (Tagesform) zu akzeptieren und so langsam zu einer gesunden Balance zurückzufinden. Hierbei kommen auch verschiedene Enstspannungstechniken zum Einsatz, so dass Sie möglichst bald zu einem entspannteren Umgang mit der Situation gelangen.